Schattenriss von G.C. Lichtenberg Lichtenberg-Gesellschaft e.V. Darmstadt, Hochschulstr. 1, 64289 Darmstadt
Zur Startseite
Lichtenberg-Gesellschaft > Aktuelles  |  PDF-Hilfe 
 
G.C. Lichtenberg
Lichtenberg-Gesellschaft
Aktuelles
Satzung
Vorstand
Mitgliedschaft
Kontakt
Forschung
Schule
Linkliste
Suche

Aktuelles


Jahrestagungen

Jahrestagung 2017

Die 40. Jahrestagung der Lichtenberg-Gesellschaft findet vom 30. Juni bis 2. Juli 2017 in Göttingen im Lichtenberghaus und in der Historischen Sternwarte statt.

Unter dem Tagungsmotto "Wie werden einmal unsere Namen hinter den Erfindern des Fliegens und dergleichen vergessen werden" (D 525) werden sich die Vortragenden dem Thema "Lichtenberg und die großen Männer" widmen. In den Zeiten von Renaissance und Aufklärung etablierten Forscher, Erfinder und Entdecker mit ihren auf empirischen Erfahrungen und Forschungen basierenden Erkenntnissen die Wissenschaftsdisziplinen. In der Wahrnehmung des von philosophischen Kontroversen wie auch von Umbrüchen in den politischen Verhältnissen geprägten Zeitgeschehens formte Lichtenberg sein Denken und seine Gedanken, über sich selbst und über bedeutende Persönlichkeiten wie z.B. Nikolaus Kopernikus und James Cook. Die oben zitierte, von Lichtenberg 1774 getroffene Aussage, kann allerdings, was ihn selber betrifft, ohne Anstrengung als widerlegt angesehen werden.

Die Tagung beginnt am Fr, 30. Juni 2017, voraussichtlich um 15.00 h, und endet am Sonntag, 2. Juli 2017 gegen 13.00 h. Zum Begleitprogramm der Tagung werden Besuche der Ausstellungen "Lichtenberg reloaded" im Alten Rathaus und "Kunstsequenzen Lichtenberg 4" von Fintan Whelan im Lichtenberghaus gehören. Zu Lichtenbergs Geburtstag am 1. Juli wird an seinem Grab auf dem Bartholomäusfriedhof um 14.30 h eine kleine Feierstunde stattfinden. Am Samstagabend um 20 h ist der Besuch von "Der größte Zwerg" Ein Sudelstück für Georg Christoph Lichtenberg von Peter Schanz im Jungen Theater Göttingen geplant.

Einzelheiten zur Tagung und das Programm werden wie üblich mit den "Lichtenberg-Mitteilungen Nr. 54" im Mai 2017 und auf unserer Website bekanntgegeben. Eine Liste mit Hotelempfehlungen finden Sie in den aktuellen Lichtenberg-Mitteilungen Nr. 53 (pdf) auf Seite 8. Wir empfehlen eine frühzeitige Buchung!

... weitere Jahrestagungen


„Lichtenbergs Enten“

Fälschlich Georg Christoph Lichtenberg zugeschriebene Zitate. Eine Auswahl:

Lichtenbergs Enten (pdf)


Lichtenberg-Mitteilungen

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 53. Brief, Dezember 2016 (pdf)

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 52. Brief, Mai 2016 (pdf)

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 51. Brief, Dezember 2015 (pdf)

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 50. Brief, Mai 2015 (pdf)

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 49. Brief, Dezember 2014 (pdf)

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 48. Brief, Mai 2014 (pdf)

... alle Lichtenberg-Mitteilungen



Publikationen

Erschienen ist ...

... im Wallstein Verlag Göttingen© Gottfried August Bürger: Briefwechsel. 1760-1776. Herausgegeben von Ulrich Joost und Udo Wargenau in Verbindung mit Bernd Achenbach, Joachim Ehrhardt, Hans-Joachim Heerde, William A. Little, Helmut Scherer, Manfred von Stosch und Heinrich Tuitje (†).
1007 S., 10 Abb. Reihe: Briefwechsel (Hg. von Ulrich Joost und Udo Wargenau); Bd. 01. Göttingen: Wallstein Verlag 2015, € 69,00 (D), € 71,00 (A)
ISBN-13: 978-3-8353-1221-0

Gottfried August Bürger gehört mit seiner Korrespondenz zu den ersten Briefkünstlern der deutschen Literatur. Bürgers Briefwechsel ist ein poetisch herausragendes Dokument und ein zutiefst anrührendes Zeugnis selbstverschuldeter menschlicher Leiden und Krisen. Seine Wirrungen durch drei Ehen werden ebenso sichtbar wie seine beruflichen Probleme und finanziellen Schwierigkeiten und sein Ringen um das dichterische Wort. Die Korrespondenz über die Entstehung der »Lenore«, mit der er die neuere Kunstballadendichtung begründete, demonstriert diesen hohen poetischen Anspruch. >> mehr

 



 

Erschienen ist ...

... im Wallstein Verlag Göttingen© Haru Hamanaka: Erkenntnis und Bild. Wissenschaftsgeschichte der Lichtenbergischen Figuren um 1800.
Reihe: Lichtenberg-Studien (Hg. von Stefan Brüdermann und Ulrich Joost); Bd. 16, 222 S., 31 Abb., Göttingen: Wallstein Verlag 2015, € 34,90 (D), € 35,90 (A)
ISBN-13: 978-3-8353-1627-0

Lichtenbergs Staubfiguren in der Wissenschaft seiner Zeit: von den Prinzipien und Paradigmen des Wissens von der Natur zur Naturwissenschaft. Haru Hamanaka rekonstruiert anhand der historischen Quellen Georg Christoph Lichtenbergs Entdeckung der nach ihm benannten Figuren physikalischer Entladungsmuster und - erstmalig - deren zeitgenössische Rezeption. Dabei gilt ihr besonderes Interesse sowohl der Kontextualisierung der frühen Forschung zu den Lichtenbergischen Figuren in Wissensdiskursen und in der Wissenskultur der Zeit als auch der Erörterung des epistemischen Potenzials der Bildlichkeit der Staubfiguren für die frühe Forschung. >> mehr

 



 

Erschienen ist ...

... im Göttinger Verlag der Kunst© Gisela Vetter-Liebenow und WP Fahrenberg (Hg.): Lichtenberg reloaded! Eine Hommage. Ein Begleitbuch zur Ausstellung.
Zahlreiche großformatige Abb., 176 S., Göttingen: Göttinger Verlag der Kunst 2015, € 29,95
ISBN-13: 978-3945869000

Arbeiten aus den berühmten Lichtenberg-Zyklen von Horst Janssen, Rainer Ehrt und Robert Gernhardt, ebenso wie Arbeiten von Joss Bachhofer, Franziska Becker, Ludwig Berndl, F.W. Bernstein, Siegfred Böttcher, Gerd Dengler, Miguel Fernandez, Gerhard Glück, Frank Hoppmann, Michael Holtschulte, Rudi Hurzlmeier, Jamiri, Dominik Joswig, Ernst Kahl, Jakob Kirchmayr, Frank Kunert, Dorthe Landschulz, Rita Lohr, Loriot, Nicolas Mahler, Ulrike Martens, Susannah Martin, Piero Masztalerz, Javier Mayoral, Til Mette, Arndt Möller, Jub Mönster, NICO, Oger, Oliver Ottitsch, Ari Plikat, POLO, Rattelschneck, >> mehr

 



 

Erschienen ist ...

... im Göttinger Verlag der Kunst© Lichtenberg lacht. Aufklärung und Satire. Herausgegeben von WP Fahrenberg und Martin van Gelderen. Mit weiteren Beiträgen von Martin Gierl, Barbara Schaff, Andreas Platthaus.
Zahlreiche großformatige Abb., 160 S., Göttingen: Göttinger Verlag der Kunst 2015, € 29,95
ISBN-13: 978-3-945869-01-7

Der umfangreiche Bildteil enthält Arbeiten, die in der Sommerakademie für Komische Kunst 2014/15 der CARICATURA Kassel entstanden sind. >> mehr

 



 

... alle Publikationen

Lichtenberg-Mitteilungen

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 53. Brief, Dezember 2016 (pdf)

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 52. Brief, Mai 2016 (pdf)

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 51. Brief, Dezember 2015 (pdf)

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 50. Brief, Mai 2015 (pdf)

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 49. Brief, Dezember 2014 (pdf)

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 48. Brief, Mai 2014 (pdf)

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 47. Brief, Dezember 2013 (pdf)

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 46. Brief, Mai 2013 (pdf)

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 45. Brief, Dezember 2012 (pdf)

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 44. Brief, Mai 2012 (pdf)

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 43. Brief, Dezember 2011 (pdf)

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 42. Brief, Mai 2011 (pdf)

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 41. Brief, Dezember 2010 (pdf)

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 40. Brief, Mai 2010 (pdf)

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 39. Brief, Dezember 2009 (pdf)

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 38. Brief, Mai 2009 (pdf)

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 37. Brief, Dezember 2008 (pdf)

Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 36. Brief, Mai 2008 (pdf)

 

Jahrestagungen

Jahrestagung 2016

Die 39. Jahrestagung der Lichtenberg-Gesellschaft fand vom 1. bis 3. Juli 2016 unter dem Motto: "Spiel — Glück — Wahrscheinlichkeit" in Ober-Ramstadt statt. Eine Zusammenfassung der Tagung finden Sie hier: Lichtenberg-Mitteilungen Nr. 53.
Programm der Jahrestagung 2016 (pdf)

 

Jahrestagung 2015

Die 38. Jahrestagung der Lichtenberg-Gesellschaft fand vom 3. bis 5. Juli 2015 unter dem Motto: „Zur Satyre ziemlich aufgelegt“ in Göttingen statt. Eine Zusammenfassung der Tagung finden Sie hier: Lichtenberg-Mitteilungen Nr. 51.
Programm der Jahrestagung 2015 (pdf)

 

Jahrestagung 2014

Die 37. Jahrestagung der Lichtenberg-Gesellschaft fand vom 4. bis 6. Juli 2014 unter dem Motto: „Skandaleuse Excursionen über den Hogarth“ in Ober-Ramstadt statt. Eine Zusammenfassung der Tagung finden Sie hier: Lichtenberg-Mitteilungen Nr. 49.
Programm der Jahrestagung 2014 (pdf)

 

Jahrestagung 2013

Die 36. Jahrestagung der Lichtenberg-Gesellschaft fand vom 21. Juni bis 23. Juni 2013 in Bückeburg statt. Leitmotto war Lichtenbergs Eintrag in sein Tagebuch 1771: "Dem Schloß zu Bückenburg, das ich an dem Tag besah fehlte die gröste Merckwürdigkeit, der Herr desselben, er war nach Steinhude verreißt." Eine Zusammenfassung der Tagung finden Sie hier: Lichtenberg-Mitteilungen Nr. 47.
Programm der Jahrestagung 2013 der Lichtenberg-Gesellschaft (pdf)

 

Jahrestagung 2012

Die 35. Jahrestagung der Lichtenberg-Gesellschaft fand vom 29. Juni bis 1. Juli 2012 unter dem Motto: „Über das Weltgebäude“ in Ober-Ramstadt statt. Eine Zusammenfassung der Tagung finden Sie hier: Lichtenberg-Mitteilungen Nr. 45.
Programm der Jahrestagung 2012 der Lichtenberg-Gesellschaft (pdf)

 

Jahrestagung 2011

Die 34. Jahrestagung der Lichtenberg-Gesellschaft fand vom 1. Juli bis 3. Juli 2011 unter dem Motto: Zwischen Pantheismus und Pietismus. Lichtenberg und die Spinoza-Rezeption im späten 18. Jahrhundert, in den Räumen des IZEA Internationales Zentrum für die europäische Aufklärung) in den Franckeschen Stiftungen in Halle an der Saale statt. Eine Zusammenfassung der Tagung finden Sie hier: Lichtenberg-Mitteilungen Nr. 43.

 

Jahrestagung 2010

Die 33. Jahrestagung der Lichtenberg-Gesellschaft fand vom 02.07.-04.07.2010 in Ober-Ramstadt unter dem Motto: Vom "Mechanischen in uns", den "Triebfedern unserer Handlungen" und dem "Räderwerk" der Welt" - Lichtenberg und das Maschinenmodell im Zeitalter der Aufklärung, statt. Tagungsort war der Scheunensaal der Hammermühle. Einen Rückblick auf die Tagung können Sie in den Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 41. Brief, Dezember 2010 (pdf), S. 6-10 lesen.

 

Jahrestagung 2009

Die 32. Jahrestagung fand vom 03.07.-05.07.09 in Stade statt, wo Lichtenberg sich von Juni bis November 1773 zur astronomischen Ortsbestimmung aufgehalten hatte. Tagungsort war der Königsmarcksaal im historischen Alten Rathaus der Stadt.
Einen Rückblick auf die Tagung bietet Frank Sommerkamp in den Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 39. Brief, Dezember 2009 (pdf), Seite 4-8.

 

Jahrestagung 2008

Unter der Überschrift "Diamanten und Polypen, Kautschuk und Dampfmaschine" beschäftigte sich die 31. Jahrestagung der Lichtenberg-Gesellschaft, die vom vom 4. bis 6. Juli 2008 im Scheunensaal der Hammermühle in Ober-Ramstadt stattfand, mit der Faszination des Neuen für Lichtenberg und seiner Zeitgenossen. Einen Rückblick auf die Tagung, können Sie in den Mitteilungen der Lichtenberg-Gesellschaft, 37. Brief, Dezember 2008 (pdf) lesen.

Jahrestagung 2007

Die 30. Jahrestagung der Lichtenberg-Gesellschaft fand vom 29. Juni bis 1. Juli 2007 in Göttingen statt. Nach 1989 und 1999 nunmehr also zum dritten Mal. Erstmalig war der Tagungsort das Lichtenberghaus in der Gotmarstraße 1, wo dem genius loci unmittelbar nachgespürt werden konnte. Über die Referenten, ihre Vorträge und das Begleitprogramm könne Sie sich >> hier << informieren.

 

Jahrestagung 2006

Vom 30. Juni bis 2. Juli 2006 fand unter dem dem Motto "Das Gespenst, das in der zerbrechlichen Hülle unsres Körpers spukt" (F 324) in Ober-Ramstadt die 29. Jahrestagung der Lichtenberg-Gesellschaft statt. Und wie jedes Jahr erschien auch diesmal das Jahrbuch der Lichtenberg-Gesellschaft. Über den Inhalt können Sie sich >> hier << informieren.

Die auf der Jahrestagung referierten Themen können Sie im offiziellen Programm (pdf) und in dem von Herrn Prof. Alfred Nordmann verfassten Bericht (pdf) nachlesen.

Zum Seitenanfang

Aktualisiert: 14.11.2016
Weiter zur Sonderseite "Lichtenberghaus"
 
Wenn Sie uns eine Nachricht zukommen lassen wollen, dann Klicken Sie hier! Sitemap - das "Inhaltsverzeichnis" Impressum